Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Slider
16. Oktober 2019

M-LLS: TVN mit beeindruckender Leistung

Landesliga Süd Männer:
TV Neuthard – HC Neuenbürg II 30:20 (18:8)

Das Team von Hannes Abt legte los wie die Feuerwehr und ließ dem Gästeteam nicht den Hauch einer Chance. Der Gegner wurde nach belieben dominiert, bis zum 11:1 (17.Minute) war es ein nahezu perfektes Spiel der Gastgeber. Torwart Martin Haag war in bestechender Form und eine große Stütze über die gesamte Einsatzzeit.

Philipp Bader u. Matias Schadt führten gekonnt Regie und setzten ihre Mitspieler entsprechend in Szene. Aus einer sehr homogenen Mannschaftsleistung ragten darüber hinaus David Klein, auf Rechtsaußen, sowie wiederum Dominik Kistner im Rückraum heraus.

Die Zuschauer sahen eine begeisternden Auftritt ihrer Mannschaft, die somit einen perfekten Saisonstart hingelegt hat. Allen ist dennoch bewusst, dass es sich hierbei nur um eine Momentaufnahme handelt. Die schweren Brocken kommen erst noch, mit dem TSV Knittlingen wartet ein solcher Kandidat zum nächsten Heimspiel am 19.10.2019 (in der neuen Halle) auf den TVN.

Trainer Hannes Abt war nach dem Spiel voll des Lobes für sein Team:“Die Leistung der ersten Halbzeit war vermutlich die Beste seit ich Trainer beim TVN bin. Hier wurde genau das umgesetzt, was wir in den letzten Monaten erarbeitet haben. Jeder kam zum Zug und jeder hat seine Aufgabe perfekt umgesetzt.“

Unter der Woche konnte derweil ein Rückkehrer im Training begrüßt werden: Torwart Nikola Tomic will es noch einmal wissen und hilft dem TVN aus der Patsche, nachdem Wolfgang „Wolle“ Schadt wieder mit Knieproblemen zu kämpfen hat und auf unbestimmte Zeit ausfällt. Nikola feierte im Spiel gegen Neuenbürg sein Debüt und wusste direkt zu gefallen. Wilkommen zurück, Nikola!

Für den TVN spielten:
Martin Haag 2, und Nikola Tomic im Tor
Michael Kuhlins, Matias Schadt 1, Timo Schwab 1, Dacid Klein 7, Elias Riffel 1, Noah Riffel 3, Sascha Duhn 1, Dominik Kistner 5, Philipp Bader 9/4, Dirk Baumgärtner, Timo Schäfer

M-LLS: TVN gewinnt in Walzbachtal

Landesliga Süd Männer:
HSG Walzbachtal II – TV Neuthard 24:28 (10:13)

Aufgrund der urlaubs- bzw. verletzungsbedingten Ausfälle von Philipp Bader, Dirk Baumgärtner, David Klein und Fabian Sommer musste Coach Hannes Abt reagieren und nominierte mit Enrico Chillemi und Timo Schwab zwei Routiniers. Dies sollte sich als genialer Schachzug erweisen, denn Chillemi und Schwab verhalfen der Abwehr zu enormer Stabilität gegen eine starke Walzbachtaler Truppe.

Während in der Abwehr die Routine zu überzeugen wusste waren es im Angriff „die jungen Wilden“, die glänzten. Niklas Kary und Dominik Kistner waren von der gegnerischen Abwehr nur durch Foulspiel zu bremsen und konnten nicht nur wegen ihrer 8 bzw. 11 Treffer überzeugen.

Lediglich in der Anfangsviertelstunde waren die Gastgeber auf Augenhöhe, danach übernahm der TVN mehr und mehr das Zepter und ließ nichts mehr anbrennen. Damit ist die Abt-Sieben mit zwei Siegen perfekt in die neue Saison gestartet.

Für den TVN spielten:
Wolfgang Schadt und Martin Haag im Tor
Timo Schwab 2, Matias Schadt 1, Enrico Chillemi 1, Niklas Kary 8/2, Sebastian Krieger 1, Michael Kuhlins, Robin Masselautzky, Noah Riffel 4, Sascha Duhn, Dominik Kistner 11, Elias Riffel, Timo Schäfer

M-LLS:Heimsieg zum Auftakt

Landesliga Süd Männer:
TV Neuthard – HSG LiHoLi 29:24 (13:12)

Mit einem Heimsieg gegen die HSG LiHoLi ist der TVN in die neue Saison gestartet. Die Saisonvorbereitung war nicht optimal verlaufen und so konnte man vor dem Spiel auch selbst den aktuellen Leistungsstand nicht wirklich einschätzen. Umso wichtiger, dass die Saison mit einem Sieg gestartet werden konnte.

Die HSG erwies sich jedoch als harte Nuss, die nicht einfach zu knacken war. Die Gastgeber gingen zwar zunächst mit 3:1 in Führung, die Gäste konnten jedoch schnell ausgleichen. Von nun an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie in der sich der TVN zwar leichte Vorteile erarbeitete, sich aber nicht entscheiden absetzen konnte.

Erst in den Schlussminuten gelang der erhoffte Befreiungsschlag und so konnte man am Ende zwar verdient – aber vielleicht etwas zu hoch den ersten Sieg der neuen Saison sicher stellen.

Für den TVN spielten:
Martin Haag und Wolfgang Schadt im Tor
Michael Kuhlins, Matias Schadt 2, Fabian Sommer 5, Timo Schäfer, David Klein 4, Niklas Kary 4/2, Robin Masselautzky, Noah Riffel 3, Sascha Duhn 3, Dominik Kistner 2, Philipp Bader 6/3