Auftaktsieg für die Handballerinnen

BzL-Frauen:
SV Langensteinbach-TVN 18:20 (9:7)

Die Hummeln verschliefen den Start in die Partie. Durch mangelnde Chancenverwertung und einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr lag man in der zwölften Spielminute bereits mit vier Toren zurück. Zu allem Übel kam dann auch noch das Verletzungspech gleich doppelt dazu. An dieser Stelle schicken wir die besten Genesungswünsche an Jacqueline Stotz und Franziska Wegmann, werdet schnell wieder fit! Dem Rückstand lief man bis zur Halbzeit hinterher, so dass beim Stand von 9:7 die Seiten gewechselt wurden. 

In der zweiten Hälfte starteten die Hummeln dann die Aufholjagd und man konnte beim Stand von 10:11 erstmals in Führung gehen. Jedoch konnte sich bis zur 52. Minute keine der Mannschaften entscheidend absetzen, so dass es bis zum Schluss spannend blieb. Mit dem Treffer von Leonie Voss eine Minute vor dem Ende der Partie konnten die Hummeln erstmals den Vorsprung auf drei Tore erhöhen und somit den glücklichen, aber nicht unverdienten, Sieg einfahren. 

Am kommenden Wochenende treffen die Hummeln im ersten Heimspiel der Saison auf die TS Mühlburg II.
Spielbeginn ist am Sonntag, 10.10.2021 um 15:30 Uhr. 

Für den TVN spielten:

Zoe Wiepen und Jasmin Kempf im Tor
Sarah Betz 2, Ulrika Klein, Corinna Storck 2, Anna-Lena Ungethüm 1, Franziska Wegmann 1, Leonie Voss 6, Julia Wegmann 3/2, Jacqueline Stotz 1, Rebecca Marquardt 2, Nadine Steinmetz 1, Jule Zawierucha 1, Thara Rieth