Glücklicher Auswärtssieg der Hummeln

Bezirksliga Frauen:
SG Odenheim/Unteröwisheim – TV Neuthard 18:20 (13:13)
Die Hummeln bleiben weiterhin ungeschlagen in der Erfolgsspur, „duselten“ sich aber diesmal etwas zum Sieg. Während die Gastgeberinnen hoch motiviert zu Werke gingen schienen die Hummeln durch die zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans eher verunsichert zu sein. Viel zu viele und ganz einfache technische Fehler verteilten sich über die gesamte Spieldistanz. Das Torhüterinnen-Duell ging dazu klar an die Gastgeberinnen, allerdings machte man die Torfrau erst durch eigene Unkonzentriertheiten im Abschluss mit zunehmender Spieldauer selbst stark. Und so entwickelte sich ungewollt ein ganz enges und spannendes Spiel über 60 Minuten, gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner. Erst ab der 47.Minute war es insbesondere Leonie Voss, die mit ihren Treffern die Hummeln auf die Siegerstraße führte und so den glücklichen Auswärtssieg klar machte. Aber auch solche Spiele muss man erst einmal gewinnen.

Damit beginnt für den TVN eine längere Pause. Erst am 27.03. steht die nächste Partie beim TV Gondelsheim an, ehe in zwei aufeinander folgenden Spielen gegen den direkten Konkurrenten aus Knittlingen die Meisterschaft entschieden wird.

Für den TVN spielten:
Jasmin Kempf und Nicole Harmuth im Tor
Sarah Betz, Corinna Storck 1, Hanna Brunner 3/2, Amelie Dickgießer 2, Anna-Lena Ungethüm 1, Ulrika Klein, Leonie Voss 8/3, Julia Wegmann, Nadine Steinmetz 2, Jule Zawierucha 2, Rebecca Marquardt 1, Thara Rieth