M-LL: Ärgerliche Niederlage gegen PSK

Landesliga AES Männer:
TV Neuthard – Post Südstadt Karlsruhe 27:29 (14:17)

Die Geschichte des Spiels ist heute leider schnell erzählt:
im Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften hat sich der TVN selbst geschlagen. Mit mindestens zwei dutzend Fehlwürfen kann man ein Spiel halt nicht gewinnen, auch wenn die Leistung sonst ganz ordentlich war.

Christopher Wild war nach dem Spiel wegen den vielen Fehlwürfen sichtlich angefressen. „Wie schon gegen Durlach müssen wir einfach nur die Dinger ‚rein machen, dann gewinnen wir dieses Spiel“. Auch wenn es den ein oder anderen technischen Fehler zu beklagen gab, den Ausschlag gab heute die ungenügende Wurfausbeute.

Wie schon gegen Durlach: Wir müssen einfach nur die Dinger ‚rein machen!

TVN-Coach Christopher Wild

Viel Zeit zum ärgern bleibt dem TVN-Team unterdessen nicht. Bereits am kommenden Sonntag gastiert mit dem TSV Knittlingen der Topfavorit auf den Aufstieg in der Altenbürghalle.

Einen weiteren Nackenschlag bedeutet die Verletzung von Matthieu Bederke. Gerade erst wieder zurück auf der Platte, verletzte er sich bei einem Tempogegenstoß erneut am Oberschenkel. Gute Besserung, Mattes!

Für den TVN spielten:
Sebastian Greulich und Lukas Jaedicke im Tor
Paul Baumgärtner, Fabian Sommer 3, Sebastian Krieger, Elias Riffel, Eric Brunner, Robin Masselautzky 1, Sascha Duhn 1, Dominik Kistner 4, Matthieu Bederke 7/4, Devin Bindschädel 4, Timo Schwab 2/1, Patrick Zweigner 5