M-LL: TVN überzeugt eindrucksvoll

Landesliga AES:
TV Neuthard – SG Sulzfeld /Bretten 29:18 (16:7)

Einen eindrucksvollen Heimsieg erzielte der TVN im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Sulzfeld/Bretten. Nachdem sich die TVN-Linkshänder am Vorabend die letzten geheimen Tipps für die richtige Betonmischung in der Abwehr geholt hatten, gelang die Umsetzung der Rezeptur heute in der Praxis erstklassig! Neben der Abwehrleistung glänzte das Team von Christopher Wild aber auch mit einer unglaublich motivierten Einstellung und Willensstärke. Jede gelungene Aktion wurde lautstark gefeiert und so konnte man sich zum einen immer wieder selbst pushen, während man sich parallel beim Gegner gehörigen Respekt verschaffte. So kam es, dass den Gästen zur Halbzeit lediglich sieben Gegentreffer gelingen sollten und die Partie bereits hier vorentschieden war.

Nach dem Wechsel spulte der TVN sein Programm weiter ab und leistete sich sogar den Luxus, die ein oder andere freie Einwurfmöglichkeit zu vergeben. Der sichere Heimsieg war jedoch nie in Gefahr, am Ende hatten die Gastgeber „plus elf auf der Uhr“ und siegten auch in dieser Höhe absolut verdient. Mit dieser tollen Mannschaftsleistung legt der TVN den Grundstein für die Aufstiegsrunde und kann mit einem Sieg im letzten Heimspiel gegen den TV Büchenau selbst alles klar machen.

Für den TVN spielten:
Lukas Jaedicke und Sebastian Greulich im Tor
Manuel Moritz, Eric Brunner, Fabian Sommer 4, Sebastian Krieger 1, Timo Schäfer 1, Elias Riffel 1, Sascha Duhn 2, Dominik Kistner, Matthieu Bederke 9/5, Devin Bindschädel 6, Timo Schwab 1,
Patrick Zweiger 4