29.09.2013  C – Jugend männlich Verbandsliga:TSV Edingen – TVN 16:21 ( 6:10)

Leider hat es gegen die Edinger nicht ganz gereicht. Mit 16:21 (6:10)  mussten wir uns gegen eine starke Mannschaft aus dem Handballkreis Mannheim geschlagen geben.

Die Edinger lagen über die gesamte Spielzeit hinweg in Führung und wir liefen demzufolge einem Rückstand hinter her. Sobald wir uns wieder auf 2 Tore heran gekämpft hatten, legte die Edinger wieder ein Tor nach. Mit vier Toren Rückstand ging es schließlich in die Halbzeit. In der 2. Hälfte verkürzten wir nochmals  auf 10:12. Als wir beim Spielstand von 11:14  jedoch mit einem freien Ball am gut aufgelegten Torhüter  der Gastgeber scheiterten, lief das Spiel endgültig gegen uns. Es folgten vier Tempogegenstoß- Tore der Gastgeber hintereinander. – Das Spiel war entschieden. –  Mit toller Moral gelang es den Jungs in der Schlussphase zwar nochmals den Rückstand etwas einzugrenzen, die Niederlage abwenden konnten wir damit aber nicht mehr. Fazit:  Der „Arbeitssieg“ der Edinger geht in Ordnung. Großer Einsatz aller Spieler und eine gute Abwehrleistung  waren heute insgesamt zu wenig um echte Siegchancen zu haben. Im Angriff fehlte uns allzu oft die Durchschlagskraft gegen die robusten Gastgeber.

Ausblick: Am kommenden Sonntag haben wir mit der SG Nußloch eine Mannschaft aus dem Kreis Heidelberg in der Altenbürghalle zu Gast. Die Nußlocher haben ebenfalls einen Sieg und eine Niederlage auf ihrem Konto und stellen eine hohe Hürde für uns dar. Es ist mit einem engen Spielverlauf zu rechnen.

Für die JSG kamen folgende Spieler zum Einsatz:  Domenic  Fanz (TW), Tom Baumgärtner (1), Devin Bindschädel (5), Jannik Weischedel (2), Timo Schäfer (1), Collin Friebe, Dominik Kistner (5), Benedict Baumgärtner (2), Björn Heneka.

29.09.2013: B – Jugend weibl.: SG HaWei – JSG Neuth/Büch 15:12 (7:7)

Im ersten Auswärtsspiel der Saison waren unsere Mädels in der 1.Halbzeit das bessere  Team was sich leider aufgrund der schlechten Chancenauswertung im Halbzeitergebnis nicht wiederspiegelt. Nach der Pause war die Mannschaft 10 Minuten kollektiv abwesend und beim Stand von 12:7 schien die Vorentscheidung gefallen. Mit tollem Einsatz kämpften wir uns in der Endphase noch einmal heran konnten jedoch diese  Niederlage nicht mehr vermeiden. Für die JSG spielten: Maja (Tor), Jule 1, Annika, Julia 4, Monique3, Lea, Rebecca 4, Nadine und Nina

28.09.2013 E – Jugend männl. TSV Graben – JSG Neuthard/Büchenau 19:4 (114:16)

Die E-Jugend der JSG Neuthard-Büchenau überzeugte zum Saisonauftakt mit einem souveränen 114:16 Sieg (19:4 Tore) bei der JSG Graben-Neudorf.

Das Trainergespann Sebastian Krieger und Philipp Steinmetz hatte nach den Schulferien leider nur wenige Trainingseinheiten zur Verfügung, um den neuformierten Spielerkader für die Saisonpremiere fit zu machen. Das Mannschaftsbild des letztjährigen Vizemeisters hat sich stark verändert, da fünf Spieler altersgemäß in die D-Jugend wechselten und einige junge Spieler aus der F-Jugend schon jetzt in die E-Jugend hinein schnuppern dürfen.

Unverändert bleibt jedoch das Spielsystem „2 x 3:3“, was bedeutet, dass sich in jedem Team die 6 Feldspieler in 3 Spieler in der „Abwehrhälfte“ und 3 Spieler in der „Angriffshälfte“ aufteilen.

Die Mittellinie als Spielhälften Trennung darf während des Spiels nicht überquert werden.

Das Endergebnis in Punkten errechnet sich, in dem die erzielten Tore mit der Anzahl der daran beteiligten Torschützen multipliziert werden. Eine knappe Niederlage an Toren kann somit durch eine größere Zahl an Torschützen letztendlich einen Punktsieg ergeben.

Zu Spielbeginn mussten beide Teams erst einmal „ihr Spiel finden“. Dies gelang unseren Jungs etwas schneller und so führten wir mit 2:0. Die Anfangsphase blieb aber weiterhin turbulent, denn auf beiden Seiten bestimmten Ballverluste und mangelnde Chancenverwertung das Geschehen. Die JSG-Trainer wechselten die 12 Spieler konsequent durch, damit auch unsere Jüngsten ausreichend Spielpraxis erhielten.Das gegnerische Team, 9 Jungs und 4 Mädchen, zeigte sich in eigener Halle hochmotiviert und versuchte immer wieder dranzubleiben. Doch langsam klappte bei unseren Spielern auch die Kalibrierung, denn die Würfe fanden immer öfter die Mitspieler und noch besser – den Weg ins Tor. Zur Pause wurde dies mit einer 8:3 Führung belohnt. In der zweiten Spielhälfte sahen wir im Tor ein neues Gesicht. Philip Zeiher hatte im Feld bereits ein Tor erzielt, deshalb tauschte er mit Erik Hechler den Platz zwischen den Pfosten. War es ein „Pausen-Zaubertrank“ oder eine wirksame Traineransprache, das JSG-Dutzend zeigte sich auf dem Platz wie verwandelt. Endlich setzte man den Gegner schon in seiner Spieleröffnung unter Druck und nutzte dessen Fehler und die eigenen Chancen konsequenter aus. Mit einem stark verbesserten Abwehrverhalten und einem glänzend aufgelegten Phillip im Tor, der nur einmal den Ball aus dem Netz holen musste, dominierte unsere Mannschaft mit 11:1 Toren die zweiten 20 Minuten. Den Spielern, wie auch den Trainern fiel nach diesem deutlichen 19:4 Torerfolg (114:16 Punkte) ein schwerer Ballast von den Schultern – ein siegreicher Auftakt in die neue Hallensaison.

Das erste Fazit; es standen auf der einen Seite natürlich die vielen kleinen Fehler in der Abstimmung, am Kreis, bei den Laufwegen, den Zuordnungen, der Regelkunde, uvm.– doch dem gegenüber lassen die Steigerung im Spiel, viele erfreuliche Einzelleistungen und ein vorbildliches Mannschaftsspiel auf die nächsten Trainingswochen hoffen. Jeder Spieler verbuchte Spielpraxis, die Abwehr hat das Spiel gewonnen und wir haben nun mit Phillip neben Erik einen weiteren Torwart, auf den sich das Team verlassen kann. Die beiden JSG-Vereine TV Neuthard und TV Büchenau, wie auch alle Spielereltern, wünschen euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie E-Jugend-Hallensaison 2013-2014. jomai

Spieler (Tore):  Christian Maier (5), David Cara (4), Leon Seidler (4), Sebastian Walde (4),Nick Baumann (1), Philipp Zeiher TW (1), Luis Geißler, Fabio Häfner, Erik Hechler TW, Fabian Heß, Bennet Kistner, Nils Lenard

Vorschau: Bei der Heimpremiere am Samstag, 5.10.2013, spielen wir in der Altenbürghalle um 13.00 Uhr gegen die E2 der Junglöwen der SG Kronau-Östringen, die in dieser Saison sicher wieder zu den Meisterschaftsfavoriten gehören. Wir freuen uns auf ein faires Spiel und auf stimmgewaltige Unterstützung durch unsere zahlreichen Fans.

28.09.2013: D – Jugend männlich: SG Kronau/Östr 2 – JSG Neuth/Büch 18:36

Es spielten: Luca Böttcher (Tor) Jendrik Vornholt 12, Leon Metz 7, Jonathan Bauer 1, Marvin Roth 7, Nick Schäfer, Nils Pickermann 1, David Lindner 8, Jakob Riffel, Fabian Katz.

28.09.2013: D – Jugend männlich: JSG Grab-Neud – JSG Neuth/Büch 2 12:22

Es spielten: Eric Brunner (Tor), David Lindner 13, David Fleischer, Raphael Koch 3, Fabian Katz, Jakob Riffel 1, Sebastian Walde 1, Leon Seidler 4

22.09.2013 C – Jugend Verbandsliga:JSG Neuthard/Büchenau – SG Horan  16: 15 (13:5)

Handballkrimi in der Altenbürghalle am Wahlsonntag gegen Hockenheim mit erfolgreichem Ende für die JSG !

Nach den sechs wöchigen Saisonvorbereitungen war die Anspannung und Vorfreude auf das erste Punktspiel in der neuen Spielklasse groß  im Umfeld der Mannschaft um Trainer Jürgen Kistner. Schließlich galt es nun die im April und Mai gezeigten guten Leistungen bei den Qualifikationsturnieren in Bruchsal, Tauberbischofsheim und  Hemsbach zu bestätigen.

Die JSG-Jungs legten eine glänzende erste Halbzeit hin.Unser Team überzeugte sowohl mit einer starken Abwehrleistung als auch mit tollen Angriffszügen. Wir trafen aus allen Spielpositionen heraus. Folgerichtig gingen wir über die Spielstände 5:0, 12:3 und 13:5 in die Halbzeit und waren hochüberlegen. Was dann kam lässt sich eigentlich nur schwer erklären. Es schlichen sich Konzentrationsfehler ein und die Mannschaft  verlor im eigenen Angriffsspiel vollständig den Faden. Es gelangen uns in der 2. Halbzeit nur noch 3 eigene Treffer!  Die Gäste  kamen dadurch wieder ins Spiel zurück und holten Tor um Tor auf. Mit großem kämpferischem Einsatz aller Feldspieler, einem bärenstarken Domenic Fanz im Tor und einem tollen Publikum im Rücken konnte der Vorsprung letztendlich über die „Ziellinie“ gebracht werden. Devin jagte den Gegnern in der vorletzten Minute den Ball ab und schloss den Tempogegenstoß zum 16:14 ab. Ein weiteres Tor des Gegners änderte an unserem 1. Sieg im 1. Spiel nichts mehr. Die Punkte blieben in der Altenbürghalle.  Klasse !

Für die JSG kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Domenic  Fanz (TW), Tom Baumgärtner (1), Devin Bindschädel (4), Collin Friebe, Jannik Weischedel (2), Timo Schäfer (3), Dominik Kistner (1), Benedict Baumgärtner, Björn Heneka (1), Manuel Weis (3), Fabian Schäfer.

Ausblick:

Am nächsten Sonntag steht das erste Auswärtsspiel in Mannheim -Friedrichsfeld gegen die SG Edingen/Friedrichsfeld an. Unser Gegner startete mit einem deutlichen 29:15 Sieg bei der SG Kronau-Östringen 2 in die Runde. Wir werden uns dort wohl mit der Außenseiterrolle begnügen müssen. Das Team würde sich natürlich wieder über zahlreiche mitfahrende Fans freuen.

B – Jugend weibl. – Kreisliga

22.09.2013 JSG Neuthard/Büchenau – SG Pforzheim/Eutingen 6:18 (2:10)

Gegen die durchweg älteren und körperlich stärkeren Mädchen aus der Goldstadt bot unsere Mannschaft eine ansprechende Leistung in ihrem ersten Verbandsspiel und hielt die Niederlage noch in Grenzen.

Tore: Rebecca Hodolic 3, Julia Wegmann 2, Monique Heneka 1.

B-Jugend weibl. – Kreisliga:

22.09.2013: SG Graben/Neuthard – SG Oberderdingen/Sulzfeld 18:10

Im ersten Spiel der neuen Saison zeigte unsere Mannschaft zwei komplett gegensätzliche Halbzeiten.

Konzentriert startete das Team in die erste Halbzeit und setzte die Gegnerinnen sowohl in der Abwehr als auch im Angriff permanent unter Druck. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit erspielten sie mit schnellem Spiel und sehenswerten Angriffen eine 7:0 Führung, ehe Oberderdingen/Sulzfeld den ersten Gegentreffer erzielen konnte. Das Spiel weiterhin kontrollierend bauten unsere Mädchen den Vorsprung bis zur Pause auf 11:3 aus.

Mit Beginn des zweiten Durchgangs war allerding der Schwung aus Halbzeit eins urplötzlich nicht mehr vorhanden. Abstimmungsprobleme in der Abwehr und weitgehend unkonzentriertes, druck- und mutloses Spiel nutzten die Gegnerinnen, um auf 12:8 zu verkürzen. Erst Mitte der zweiten Hälfte schafften es unsere Mädels wieder, das Ruder in die eigenen Hände zu nehmen, ohne jedoch an die Leistung aus Durchgang eins anknüpfen zu können. Über 15:8 konnte das Team bis zum 18:10 Endstand den zweiten Durchgang dann lediglich noch ausgeglichen gestalten.

Für die nächsten Spiele gilt es jetzt die Lehren aus der zweiten Halbzeit zu ziehen und auf der Leistung der ersten Hälfte aufzubauen.

Für den TVN spielten: Charlotte Brecht, Melissa Klein (1), Luisa Trück.

C – Jugend weibl. – Kreisliga

22.09.2013: JSG Neuthard/Büchenau – TS Mühlburg 26:11 (9:7)

Gelungener Saisonauftakt

Zu Beginn des Spiels war den Mädels die Nervosität sichtlich anzumerken. So konnten die Gegnerinnen leicht mit 1:4 in Führung gehen. Erst danach kamen wir besser ins Spiel und gingen mit 9:7 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit gelang es uns zunehmend besser in unser Spiel zu finden so dass es am Ende ein verdienter Sieg war.

Bleibt festzuhalten erstes Spiel – erster Sieg. Darauf lässt sich aufbauen.

Es spielten: Nina (2), Hanna (1), Anna H., Julia-Sophie (5), Lara, Shirin (3), Madleen (Tor), Nadine (9), Corinna (3), Anna W. (3), Maja und Jule.