BouleAbzeichen2

 

Infos rund um die Hardtliga

 

 

 

Was ist die Hardtliga?

Die Hardtliga ist eine Freizeitliga und wurde 2007 von Ute Wilhelm, Paul Steinhauser und Franz Langer gegründet.  Der Spielbereich erstreckt sich mittlerweile von Malsch/Heidelberg bis Baden-Baden/Sandweier.
Der Gedanke war Freizeitspieler sowie Neueinsteiger an den Wettkampfsport heranzuführen. Über die Jahre haben dann auch die alten Hasen gefallen an der Veranstaltung gefunden, sodass man heute vom Anfänger bis zum ehemaligen Oberliga-Spieler eine bunte Mischung an den Spieltagen antrifft.

An der Hardtliga 2018 nehmen 26 Mannschaften teil und sind in die 3 Bereiche: Nord, Mitte und Süd unterteilt.
Beginn der Hinrunde wird für alle Mannschaften die 16. Kalenderwoche sein.

Hardtliga beim TV Neuthard

Die Bouleabteilung vom TV Neuthard hat sich mit einer Mannschaft unter der Leitung von Ute Krätzel (Erich Riess) angemeldet.
Die Ansprechpartner bzw. Mannschaftsführer der Hardtliga 2019 sind Ute Krätzel und Erich Riess.

Alle Spiele im Überblick:

Termine werden nach der Sitzung, die am 1.März 2019 stattfindet bekannt gegeben.

Link zur Hardtligaseite:

 BouleKugeln3