Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Slider
8. August 2020
 

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr ein Sommer-Ferienspaß Event satt, dass von der Bouleabteilung organisiert und durchgeführt wird.

Das Motto lautet:

Spiel & Spaß beim Boulespielen.

Nach einer kurzen Einführung über die Spielregeln üben die Kinder in Gruppen unter der Anleitung von erfahrenen Boulespielern und Trainer spielerisch verschiedene Wurftechniken und versuchen die eigenen Kugeln näher an das „Schweinchen“ zu bringen. Dabei steht der Spaß an diesem spannenden und faszinierenden Spiel im Vordergrund. Übrigens ein Spiel, das Kinder und Erwachsene gemeinsam spielen können. In einem anschließenden kleinen Turnier spielen die Teams auf dem Bouleplatz die Tagessieger aus. Danach erfolgt eine kleine Preisverleihung.

Treffpunkt:
Boulodrome vom Turnverein Neuthard, auf dem Waldsportplatz.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! (8 bis 12 Jahre) Anmeldung erforderlich! Tel. 41278 (Ute Wilhelm) oder Mobil: 0171-4786361 (Klaus Leber) Mail: wilhelm_ute@web.de

Leider ist die max. Teilnehmerzahl schon erreicht!

Boule Training wieder aufgenommen!

Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten Nachricht, denn die Öffnungspolitik der Bundesregierung gewinnt allmählich an Fahrt: Das Land Baden-Württemberg hat erlaubt, ab dem 11. Mai 2020 Outdoor Sportanlagen, also auch Bouleplätze für Trainingszwecke zu öffnen, sofern die Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung von Infektionen mit dem Corona-Virus genauestens eingehalten werden.

Der DPV hat bekanntlich aus diesem Grund seine Rahmenbedingungen für den Boule Sport mit Blick auf die Hygiene Empfehlungen des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbund) angepasst und steht allen Vereinen als Flyer zur Verfügung.

Wie schon erwähnt, werden die Bouleplätze erstmal nur für Trainingszwecke geöffnet. Wie lange dieser Zeitraum dauert, hängt in erster Linie von den Erfolgen im Kampf gegen Corona ab.

Diese Terminunsicherheit und die strengen Hygiene Empfehlungen des DPV (u.a. keine Triplette-Formation, keine Fahrgemeinschaften) sind für den Landesverband BBPV ausschlaggebend, seinen organisierten Ligaspielbetrieb, sprich alle Wettkämpfe schweren Herzens in diesem Jahr auszusetzen. Auch der DPV hat hier einen Schlussstrich gezogen.

Wichtig ist: Auch im Training ist es im Interesse aller Boulespieler/Innen unbedingt notwendig, die Abstands,- und Hygienevorschriften Folge zu leisten.

Trotzdem gilt auch hier: Jede/r einzelne von uns muss weiterhin sein individuelles Risiko-Management betreiben und entscheiden, ob sie/er überhaupt am Boule-Training teilnimmt.

Trotz allen Vorsichtsmaßnahmen wünschen wir allen Bouler/innen viel Spaß bei der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt!

Unsere Trainingszeiten: Dienstag + freitags ab 18 Uhr. Sonntags ab 10Uhr.

Text: KL

TVN Bouler beim Eisstockschießen

Zu einem Event der besonderen Art begaben sich einige Boule-Mitglieder am Abend des 10. Januar auf die Eisstockbahn auf dem Karlsruher Schlossplatz.

12 Boulerinnen und Bouler verbrachten einen netten und geselligen Abend mit einem 2-stündigem Eisstockschießen. Direkt nach der Ankunft auf dem Karlsruher Schlossplatz wurden zwei Mannschaften ausgelost, Die fair gegeneinander gespielt haben. Als besonders treffsicher erwies sich auf dem ungewohnten und Eisglatten Terrain, Hayrettin und Achim, die Ihre Eisstöcke gekonnt an die Daube (Puk) platzierten oder einen Eisstock der gegnerischen Mannschaft herausschossen. Bei einem Becher Glühwein um der eisigen Kälte vorzubeugen, hatte man viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug.

Nach einem anschließenden Abschluss im Multi Kulti, ging es kurz vor 22 Uhr mit der Straßenbahn heimwärts.

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“
Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr […]

Boule Training wieder aufgenommen!

Boule Training wieder aufgenommen!
Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten […]

26.Nikolaus-Bouleturnier

26.Nikolaus-Bouleturnier
Am Sonntag, den 01.12.2019 fand unser 26. Nikolaus Bouleturnier statt. Bei kühlen Temperaturen und grauen […]

Nikolausboule-Turnier 2019

Nikolausboule-Turnier 2019
Die Bouleabteilung lädt die Bevölkerung von Karlsdorf-Neuthard sehr Herzlich zum traditionellen Nikolausboule-Turnier auf den TVN […]

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019
Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten 10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter […]

Vizemeister der Hardtliga 2019

Vizemeister der Hardtliga 2019
Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am […]

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome
Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der […]

26.Nikolaus-Bouleturnier

Am Sonntag, den 01.12.2019 fand unser 26. Nikolaus Bouleturnier statt. Bei kühlen Temperaturen und grauen Himmel hatten sich 72 Teilnehmer, aus Nah und Fern (die weitesten Anreisen hatten, mit 240km Dieter Bürkel von Ansbach/Bayern und mit 460km Ullrich Helmke aus Weddel/Braunschweig) auf dem TVN Waldsportplatz eingefunden.

Nach der Einschreibung der Teilnehmer bei der Turnierleitung und einer kurzen Begrüßung fing das Turnier mit ca. 10 min Verspätung an. Es wurden fünf Runden Tête-à-Tête (1:1) auf den Boulodrome und ehemaligen Aschenbahn gespielt. Die Turnierteilnehmer konnten sich zwischen den Spielen mit vielen Leckereien (Kuchen, belegte Brötchen, Brezel), sowie Kaffee, Tee und Glühwein stärken. Warme Speisen gab es im Vereinsheim. So kam die Geselligkeit auch nicht zu kurz. Vielen Dank an alle, die zum reichhaltigen Angebot vor allem dem vielen leckeren Kuchen beigetragen haben.Die Spiele waren kurz nach 16 Uhr beendet und nach den letzten Meldungen konnte Ute und Klaus mit der Preisverleihung beginnen.

Turniersieger wurde Gerhard Bouche vom BC Bornheim, den 2. Platz erreichte Johannes Arnolds vom BC Straubenhardt und den 3. Platz belegte Jasser Abbas von den Wilde 13 Blankenloch. Danach konnten alle anderen Teilnehmer von gut gefüllten Gabentisch ein Präsent aussuchen und mit nach Hause nehmen.

Kurz vor Einbruch der Dunkelheit beendeten wir unser Nikolausturnier und ein schöner Bouletag ging damit zu Ende. Ein großer Dank geht an alle aktiven Helfer, die bei den Vorbereitungsarbeiten und auch während dem Turnier tatkräftig mitgeholfen haben.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Sponsoren: Sparkasse Kraichgau, Gärtnerei Geissler und beim Vereinswirt Sinisa für ihre gespendeten Sachpreise bzw. Gutscheine.

TV Neuthard/Bouleabteilung

Zu den Bildern auf den Flyer klicken!
Zur Endrangliste auf das Bildchen klicken!

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr ein Sommer-Ferienspaß Event satt, dass von der Bouleabteilung organisiert und durchgeführt wird.

Das Motto lautet:

Spiel & Spaß beim Boulespielen.

Nach einer kurzen Einführung über die Spielregeln üben die Kinder in Gruppen unter der Anleitung von erfahrenen Boulespielern und Trainer spielerisch verschiedene Wurftechniken und versuchen die eigenen Kugeln näher an das „Schweinchen“ zu bringen. Dabei steht der Spaß an diesem spannenden und faszinierenden Spiel im Vordergrund. Übrigens ein Spiel, das Kinder und Erwachsene gemeinsam spielen können. In einem anschließenden kleinen Turnier spielen die Teams auf dem Bouleplatz die Tagessieger aus. Danach erfolgt eine kleine Preisverleihung.

Treffpunkt:
Boulodrome vom Turnverein Neuthard, auf dem Waldsportplatz.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! (8 bis 12 Jahre) Anmeldung erforderlich! Tel. 41278 (Ute Wilhelm) oder Mobil: 0171-4786361 (Klaus Leber) Mail: wilhelm_ute@web.de

Leider ist die max. Teilnehmerzahl schon erreicht!

Boule Training wieder aufgenommen!

Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten Nachricht, denn die Öffnungspolitik der Bundesregierung gewinnt allmählich an Fahrt: Das Land Baden-Württemberg hat erlaubt, ab dem 11. Mai 2020 Outdoor Sportanlagen, also auch Bouleplätze für Trainingszwecke zu öffnen, sofern die Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung von Infektionen mit dem Corona-Virus genauestens eingehalten werden.

Der DPV hat bekanntlich aus diesem Grund seine Rahmenbedingungen für den Boule Sport mit Blick auf die Hygiene Empfehlungen des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbund) angepasst und steht allen Vereinen als Flyer zur Verfügung.

Wie schon erwähnt, werden die Bouleplätze erstmal nur für Trainingszwecke geöffnet. Wie lange dieser Zeitraum dauert, hängt in erster Linie von den Erfolgen im Kampf gegen Corona ab.

Diese Terminunsicherheit und die strengen Hygiene Empfehlungen des DPV (u.a. keine Triplette-Formation, keine Fahrgemeinschaften) sind für den Landesverband BBPV ausschlaggebend, seinen organisierten Ligaspielbetrieb, sprich alle Wettkämpfe schweren Herzens in diesem Jahr auszusetzen. Auch der DPV hat hier einen Schlussstrich gezogen.

Wichtig ist: Auch im Training ist es im Interesse aller Boulespieler/Innen unbedingt notwendig, die Abstands,- und Hygienevorschriften Folge zu leisten.

Trotzdem gilt auch hier: Jede/r einzelne von uns muss weiterhin sein individuelles Risiko-Management betreiben und entscheiden, ob sie/er überhaupt am Boule-Training teilnimmt.

Trotz allen Vorsichtsmaßnahmen wünschen wir allen Bouler/innen viel Spaß bei der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt!

Unsere Trainingszeiten: Dienstag + freitags ab 18 Uhr. Sonntags ab 10Uhr.

Text: KL

TVN Bouler beim Eisstockschießen

Zu einem Event der besonderen Art begaben sich einige Boule-Mitglieder am Abend des 10. Januar auf die Eisstockbahn auf dem Karlsruher Schlossplatz.

12 Boulerinnen und Bouler verbrachten einen netten und geselligen Abend mit einem 2-stündigem Eisstockschießen. Direkt nach der Ankunft auf dem Karlsruher Schlossplatz wurden zwei Mannschaften ausgelost, Die fair gegeneinander gespielt haben. Als besonders treffsicher erwies sich auf dem ungewohnten und Eisglatten Terrain, Hayrettin und Achim, die Ihre Eisstöcke gekonnt an die Daube (Puk) platzierten oder einen Eisstock der gegnerischen Mannschaft herausschossen. Bei einem Becher Glühwein um der eisigen Kälte vorzubeugen, hatte man viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug.

Nach einem anschließenden Abschluss im Multi Kulti, ging es kurz vor 22 Uhr mit der Straßenbahn heimwärts.

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“
Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr […]

Boule Training wieder aufgenommen!

Boule Training wieder aufgenommen!
Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten […]

Nikolausboule-Turnier 2019

Nikolausboule-Turnier 2019
Die Bouleabteilung lädt die Bevölkerung von Karlsdorf-Neuthard sehr Herzlich zum traditionellen Nikolausboule-Turnier auf den TVN […]

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019
Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten 10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter […]

Vizemeister der Hardtliga 2019

Vizemeister der Hardtliga 2019
Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am […]

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome
Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der […]

Nikolausboule-Turnier 2019

Die Bouleabteilung lädt die Bevölkerung von Karlsdorf-Neuthard sehr Herzlich zum traditionellen Nikolausboule-Turnier auf den TVN Waldsportplatz ein.

Das Turnier findet am Sonntag dem 1.Dezember 2019 statt. Anmeldungen sind bis kurz vor dem offizellen Spielbeginn möglich.

Spielbeginn: ca. 10.30Uhr

Startgebühr: 5,00€/Pers. Jugendliche bis 14 Jahre 3,00€/Pers.

Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Turniers einen Preis!

Für alle die gerne Mitspielen würden und keine eigenen Kugeln haben: Es sind genügend Kugeln vorhanden, die wir Ihnen gerne und kostenfrei für diesen Tag leihen. Sprechen Sie uns einfach an.

Wir freuen uns auf Eurer kommen!

TV Neuthard/bouleabteilung

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr ein Sommer-Ferienspaß Event satt, dass von der Bouleabteilung organisiert und durchgeführt wird.

Das Motto lautet:

Spiel & Spaß beim Boulespielen.

Nach einer kurzen Einführung über die Spielregeln üben die Kinder in Gruppen unter der Anleitung von erfahrenen Boulespielern und Trainer spielerisch verschiedene Wurftechniken und versuchen die eigenen Kugeln näher an das „Schweinchen“ zu bringen. Dabei steht der Spaß an diesem spannenden und faszinierenden Spiel im Vordergrund. Übrigens ein Spiel, das Kinder und Erwachsene gemeinsam spielen können. In einem anschließenden kleinen Turnier spielen die Teams auf dem Bouleplatz die Tagessieger aus. Danach erfolgt eine kleine Preisverleihung.

Treffpunkt:
Boulodrome vom Turnverein Neuthard, auf dem Waldsportplatz.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! (8 bis 12 Jahre) Anmeldung erforderlich! Tel. 41278 (Ute Wilhelm) oder Mobil: 0171-4786361 (Klaus Leber) Mail: wilhelm_ute@web.de

Leider ist die max. Teilnehmerzahl schon erreicht!

Boule Training wieder aufgenommen!

Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten Nachricht, denn die Öffnungspolitik der Bundesregierung gewinnt allmählich an Fahrt: Das Land Baden-Württemberg hat erlaubt, ab dem 11. Mai 2020 Outdoor Sportanlagen, also auch Bouleplätze für Trainingszwecke zu öffnen, sofern die Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung von Infektionen mit dem Corona-Virus genauestens eingehalten werden.

Der DPV hat bekanntlich aus diesem Grund seine Rahmenbedingungen für den Boule Sport mit Blick auf die Hygiene Empfehlungen des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbund) angepasst und steht allen Vereinen als Flyer zur Verfügung.

Wie schon erwähnt, werden die Bouleplätze erstmal nur für Trainingszwecke geöffnet. Wie lange dieser Zeitraum dauert, hängt in erster Linie von den Erfolgen im Kampf gegen Corona ab.

Diese Terminunsicherheit und die strengen Hygiene Empfehlungen des DPV (u.a. keine Triplette-Formation, keine Fahrgemeinschaften) sind für den Landesverband BBPV ausschlaggebend, seinen organisierten Ligaspielbetrieb, sprich alle Wettkämpfe schweren Herzens in diesem Jahr auszusetzen. Auch der DPV hat hier einen Schlussstrich gezogen.

Wichtig ist: Auch im Training ist es im Interesse aller Boulespieler/Innen unbedingt notwendig, die Abstands,- und Hygienevorschriften Folge zu leisten.

Trotzdem gilt auch hier: Jede/r einzelne von uns muss weiterhin sein individuelles Risiko-Management betreiben und entscheiden, ob sie/er überhaupt am Boule-Training teilnimmt.

Trotz allen Vorsichtsmaßnahmen wünschen wir allen Bouler/innen viel Spaß bei der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt!

Unsere Trainingszeiten: Dienstag + freitags ab 18 Uhr. Sonntags ab 10Uhr.

Text: KL

TVN Bouler beim Eisstockschießen

Zu einem Event der besonderen Art begaben sich einige Boule-Mitglieder am Abend des 10. Januar auf die Eisstockbahn auf dem Karlsruher Schlossplatz.

12 Boulerinnen und Bouler verbrachten einen netten und geselligen Abend mit einem 2-stündigem Eisstockschießen. Direkt nach der Ankunft auf dem Karlsruher Schlossplatz wurden zwei Mannschaften ausgelost, Die fair gegeneinander gespielt haben. Als besonders treffsicher erwies sich auf dem ungewohnten und Eisglatten Terrain, Hayrettin und Achim, die Ihre Eisstöcke gekonnt an die Daube (Puk) platzierten oder einen Eisstock der gegnerischen Mannschaft herausschossen. Bei einem Becher Glühwein um der eisigen Kälte vorzubeugen, hatte man viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug.

Nach einem anschließenden Abschluss im Multi Kulti, ging es kurz vor 22 Uhr mit der Straßenbahn heimwärts.

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“
Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr […]

Boule Training wieder aufgenommen!

Boule Training wieder aufgenommen!
Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten […]

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019
Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten 10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter […]

Vizemeister der Hardtliga 2019

Vizemeister der Hardtliga 2019
Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am […]

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome
Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der […]

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten
10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter Schassner zur Vereinsmeisterschaft 2019 an, die im Tete-a-Tete Modus ausgespielt wurde.
Vier Spiele, gegen ausgeloste Gegner, musste jeder absolvieren, die zwei Besten kämpften in einem Endspiel um den Meistertitel. In den 4 Vorrunden Spiele gab es viele spannende Begegnungen und zwischen den Spielen konnte man sich von den angebotenen Getränken sowie Kuchen und Brezel bedienen.
Georg Dewald kam durch vier siegreich gestaltete Matches ins Endspiel, Marion Leber erkämpfte sich als zweitbeste dieser Vereinsmeisterschaft die Finalteilnahme. Beide lieferten sich ein spannendes Spiel. Das Marion durch sehr gute Legearbeit letztendlich mit 13:10 Punkten für sich entschied.
So konnten wir Marion Leber als Vereinsmeisterin 2019 küren und Ihr den Pokal überreichen. Vizemeister wurde Georg Dewald.
Herzlichen Glückwunsch den beiden.
Für einige Bouler/innen endete der Tag in gemütlicher Runde beim Griechen im Vogelpark, wobei man die enge und freundschaftliche Verbundenheit der Boulespieler deutlich spürte.

Link zu den Bildern!

Vizemeister der Hardtliga 2019

Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am letzten Samstag als „Vizemeister“ ein weiterer grandioser Erfolg, bei dem Hardtliga-Finale in Oberhausen.
Die komplette TVN-Boulemannschaft war zum TV Oberhausen gereist um in der Meisterschaft mitzuspielen. Hier trafen sich alle 5 Mannschaften die in der Hardtliga Gruppenerster wurden und als sechste Mannschaft der zweitplatzierte aus der Gruppe Süd/West. Alle Mannschaften mussten mit jeweils 3 Doubletten gegeneinander spielen.
Das waren: NB Pfinztal, TG Eggenstein, SC Käfertal, TSV Wiesental, TV Neuthard und SVK Beiertheim (2.Platz Süd/West).
Bei den Spiel-Ergebnissen war es bereits nach der 4. Runde, zwischen den Tabellenplätzen 2 bis 5 unglaublich eng, aber die fünfte und letzte Runde, brachte dann ein schier unglaubliches Resultat: Ganze 4 Mannschaften waren punkt- und spielgleich, so dass nur die Kugeldifferenzen über die vorderen Ränge und auch den Meistertitel entschieden.
Wir konnten nach der 5 Runde, mit nur 7 Kugeln weniger als der diesjährige Hardtliga-Meister „TG Eggenstein“, den 2. Platz in Hardtliga Meisterschaft holen.
Herzlichen Glückwunsch an alle TVN-Bouler/Innen, die bei hochsommerlichen Temperaturen für diesen großartigen Erfolg mitgekämpft haben.

Zur Ermittlung vom Gesamtsiegers der Baden-Württembergischen Freizeitligen, tragen die Hardtliga und die JUST-Liga bereits seit Jahren eine sog. „Champions League Begegnung“ aus, wo jeweils die ersten 3 Mannschaften der Freizeitligen gegeneinander antreten, also die ersten 3 der HL gegen die ersten 3 der JL.
Mit dem erreichten 2.Platz bei der Hardtliga Meisterschaft, spielen wir am 12.Oktober 2019 in der Champions League 2019 bei der BSG Wilde 13 Stutensee e.V. mit.
Infos auf der Internetseite: www.hardtliga.de

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der TVN-Bouler wahr, den französischen Nationalsport mit Spiel und Spaß auf dem Waldsportplatz näher kennen zu lernen.

Mit einer kleinen Einführung begann Erich Riess als Coach, den Kindern die Bouleregeln näher zu bringen. Danach ging es in die Praxis über, dafür wurden drei verschiedene Parcours nacheinander aufgebaut. An denen mussten zwischen 2 bis 4 verschiedene Lege,- bzw. Schießübungen durchgeführt werden. In 4 kleinen Gruppen eingeteilt, hatten die Kinder bei den Übungen großen Spaß ihre Boule-Kugeln, in Kreise, durch einen Ring, auf Dosen, Hölzer usw. in Richtung den farbigen Schweinchen zu werfen. Bei den einzelnen Übungen wurde versucht das Gefühl für die Kugeln zu vermitteln und ihnen beizubringen wie der richtige Bewegungsablauf des Armes sein soll.

Während den Umbauphasen der einzelnen Parcours, konnten sich alle an den kostenlos angebotenen Getränken, Brezeln und Süßigkeiten bedienen.

Natürlich wurde zum Abschluss der Übungen noch ein kleines Bouleturnier durchgeführt. Damit ungefähr gleichstarke Teams gegeneinander spielten, wurden von Erich die einzelnen Mannschaften zusammengestellt. Der Spaß und Ehrgeiz der Kinder ihr Spiel zu gewinnen war nicht zu Topen. Es gab wie bei den Boulespielern, Absprachen wer die erste Kugel legt, ob man schießt oder lieber kräftig in die um das farbige Cochonnet liegenden Kugeln wirft.

Zum Schluss bekam jedes Kind das teilgenommen hatte, eine Goldmedaille, ein Schweinchen sowie ein Geschenk, zur Erinnerung an den tollen Nachmittag auf dem TVN-Boulodrome.

Für die erste Teilnahme der TVN Bouleabteilung am Ferienspaß, war es für alle ein gelungener Nachmittag, mit zufriedenen und begeisterten Akteuren.

Ein großer Dank geht an Erich Riess, der den Kindern den Boule Sport nähergebracht hat, sowie an Ute Wilhelm für die tolle Organisation und Vorarbeiten, damit wir den Ferienspaß durchführen konnten. Ein weiterer Dank an alle Helfer für Ihre Unterstützung und der Sparkasse Kraichgau aus Neuthard für die gespendeten Sachpreise.

Allez les Boule

Link zu den Bildern!

Coach: Erich Riess Weitere Helfer: Ute Wilhelm, Sabine Storck, Marion Leber, Ute Krätzel, Achim Schäfer Herbert Petzak, Klaus Leber; 
Bericht: Klaus Leber Fotos: Achim Schäfer + Klaus Leber 

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten
10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter Schassner zur Vereinsmeisterschaft 2019 an, die im Tete-a-Tete Modus ausgespielt wurde.
Vier Spiele, gegen ausgeloste Gegner, musste jeder absolvieren, die zwei Besten kämpften in einem Endspiel um den Meistertitel. In den 4 Vorrunden Spiele gab es viele spannende Begegnungen und zwischen den Spielen konnte man sich von den angebotenen Getränken sowie Kuchen und Brezel bedienen.
Georg Dewald kam durch vier siegreich gestaltete Matches ins Endspiel, Marion Leber erkämpfte sich als zweitbeste dieser Vereinsmeisterschaft die Finalteilnahme. Beide lieferten sich ein spannendes Spiel. Das Marion durch sehr gute Legearbeit letztendlich mit 13:10 Punkten für sich entschied.
So konnten wir Marion Leber als Vereinsmeisterin 2019 küren und Ihr den Pokal überreichen. Vizemeister wurde Georg Dewald.
Herzlichen Glückwunsch den beiden.
Für einige Bouler/innen endete der Tag in gemütlicher Runde beim Griechen im Vogelpark, wobei man die enge und freundschaftliche Verbundenheit der Boulespieler deutlich spürte.

Link zu den Bildern!

Vizemeister der Hardtliga 2019

Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am letzten Samstag als „Vizemeister“ ein weiterer grandioser Erfolg, bei dem Hardtliga-Finale in Oberhausen.
Die komplette TVN-Boulemannschaft war zum TV Oberhausen gereist um in der Meisterschaft mitzuspielen. Hier trafen sich alle 5 Mannschaften die in der Hardtliga Gruppenerster wurden und als sechste Mannschaft der zweitplatzierte aus der Gruppe Süd/West. Alle Mannschaften mussten mit jeweils 3 Doubletten gegeneinander spielen.
Das waren: NB Pfinztal, TG Eggenstein, SC Käfertal, TSV Wiesental, TV Neuthard und SVK Beiertheim (2.Platz Süd/West).
Bei den Spiel-Ergebnissen war es bereits nach der 4. Runde, zwischen den Tabellenplätzen 2 bis 5 unglaublich eng, aber die fünfte und letzte Runde, brachte dann ein schier unglaubliches Resultat: Ganze 4 Mannschaften waren punkt- und spielgleich, so dass nur die Kugeldifferenzen über die vorderen Ränge und auch den Meistertitel entschieden.
Wir konnten nach der 5 Runde, mit nur 7 Kugeln weniger als der diesjährige Hardtliga-Meister „TG Eggenstein“, den 2. Platz in Hardtliga Meisterschaft holen.
Herzlichen Glückwunsch an alle TVN-Bouler/Innen, die bei hochsommerlichen Temperaturen für diesen großartigen Erfolg mitgekämpft haben.

Zur Ermittlung vom Gesamtsiegers der Baden-Württembergischen Freizeitligen, tragen die Hardtliga und die JUST-Liga bereits seit Jahren eine sog. „Champions League Begegnung“ aus, wo jeweils die ersten 3 Mannschaften der Freizeitligen gegeneinander antreten, also die ersten 3 der HL gegen die ersten 3 der JL.
Mit dem erreichten 2.Platz bei der Hardtliga Meisterschaft, spielen wir am 12.Oktober 2019 in der Champions League 2019 bei der BSG Wilde 13 Stutensee e.V. mit.
Infos auf der Internetseite: www.hardtliga.de

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der TVN-Bouler wahr, den französischen Nationalsport mit Spiel und Spaß auf dem Waldsportplatz näher kennen zu lernen.

Mit einer kleinen Einführung begann Erich Riess als Coach, den Kindern die Bouleregeln näher zu bringen. Danach ging es in die Praxis über, dafür wurden drei verschiedene Parcours nacheinander aufgebaut. An denen mussten zwischen 2 bis 4 verschiedene Lege,- bzw. Schießübungen durchgeführt werden. In 4 kleinen Gruppen eingeteilt, hatten die Kinder bei den Übungen großen Spaß ihre Boule-Kugeln, in Kreise, durch einen Ring, auf Dosen, Hölzer usw. in Richtung den farbigen Schweinchen zu werfen. Bei den einzelnen Übungen wurde versucht das Gefühl für die Kugeln zu vermitteln und ihnen beizubringen wie der richtige Bewegungsablauf des Armes sein soll.

Während den Umbauphasen der einzelnen Parcours, konnten sich alle an den kostenlos angebotenen Getränken, Brezeln und Süßigkeiten bedienen.

Natürlich wurde zum Abschluss der Übungen noch ein kleines Bouleturnier durchgeführt. Damit ungefähr gleichstarke Teams gegeneinander spielten, wurden von Erich die einzelnen Mannschaften zusammengestellt. Der Spaß und Ehrgeiz der Kinder ihr Spiel zu gewinnen war nicht zu Topen. Es gab wie bei den Boulespielern, Absprachen wer die erste Kugel legt, ob man schießt oder lieber kräftig in die um das farbige Cochonnet liegenden Kugeln wirft.

Zum Schluss bekam jedes Kind das teilgenommen hatte, eine Goldmedaille, ein Schweinchen sowie ein Geschenk, zur Erinnerung an den tollen Nachmittag auf dem TVN-Boulodrome.

Für die erste Teilnahme der TVN Bouleabteilung am Ferienspaß, war es für alle ein gelungener Nachmittag, mit zufriedenen und begeisterten Akteuren.

Ein großer Dank geht an Erich Riess, der den Kindern den Boule Sport nähergebracht hat, sowie an Ute Wilhelm für die tolle Organisation und Vorarbeiten, damit wir den Ferienspaß durchführen konnten. Ein weiterer Dank an alle Helfer für Ihre Unterstützung und der Sparkasse Kraichgau aus Neuthard für die gespendeten Sachpreise.

Allez les Boule

Link zu den Bildern!

Coach: Erich Riess Weitere Helfer: Ute Wilhelm, Sabine Storck, Marion Leber, Ute Krätzel, Achim Schäfer Herbert Petzak, Klaus Leber; 
Bericht: Klaus Leber Fotos: Achim Schäfer + Klaus Leber 

Nikolausboule-Turnier 2019

Die Bouleabteilung lädt die Bevölkerung von Karlsdorf-Neuthard sehr Herzlich zum traditionellen Nikolausboule-Turnier auf den TVN Waldsportplatz ein.

Das Turnier findet am Sonntag dem 1.Dezember 2019 statt. Anmeldungen sind bis kurz vor dem offizellen Spielbeginn möglich.

Spielbeginn: ca. 10.30Uhr

Startgebühr: 5,00€/Pers. Jugendliche bis 14 Jahre 3,00€/Pers.

Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Turniers einen Preis!

Für alle die gerne Mitspielen würden und keine eigenen Kugeln haben: Es sind genügend Kugeln vorhanden, die wir Ihnen gerne und kostenfrei für diesen Tag leihen. Sprechen Sie uns einfach an.

Wir freuen uns auf Eurer kommen!

TV Neuthard/bouleabteilung

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr ein Sommer-Ferienspaß Event satt, dass von der Bouleabteilung organisiert und durchgeführt wird.

Das Motto lautet:

Spiel & Spaß beim Boulespielen.

Nach einer kurzen Einführung über die Spielregeln üben die Kinder in Gruppen unter der Anleitung von erfahrenen Boulespielern und Trainer spielerisch verschiedene Wurftechniken und versuchen die eigenen Kugeln näher an das „Schweinchen“ zu bringen. Dabei steht der Spaß an diesem spannenden und faszinierenden Spiel im Vordergrund. Übrigens ein Spiel, das Kinder und Erwachsene gemeinsam spielen können. In einem anschließenden kleinen Turnier spielen die Teams auf dem Bouleplatz die Tagessieger aus. Danach erfolgt eine kleine Preisverleihung.

Treffpunkt:
Boulodrome vom Turnverein Neuthard, auf dem Waldsportplatz.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! (8 bis 12 Jahre) Anmeldung erforderlich! Tel. 41278 (Ute Wilhelm) oder Mobil: 0171-4786361 (Klaus Leber) Mail: wilhelm_ute@web.de

Leider ist die max. Teilnehmerzahl schon erreicht!

Boule Training wieder aufgenommen!

Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten Nachricht, denn die Öffnungspolitik der Bundesregierung gewinnt allmählich an Fahrt: Das Land Baden-Württemberg hat erlaubt, ab dem 11. Mai 2020 Outdoor Sportanlagen, also auch Bouleplätze für Trainingszwecke zu öffnen, sofern die Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung von Infektionen mit dem Corona-Virus genauestens eingehalten werden.

Der DPV hat bekanntlich aus diesem Grund seine Rahmenbedingungen für den Boule Sport mit Blick auf die Hygiene Empfehlungen des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbund) angepasst und steht allen Vereinen als Flyer zur Verfügung.

Wie schon erwähnt, werden die Bouleplätze erstmal nur für Trainingszwecke geöffnet. Wie lange dieser Zeitraum dauert, hängt in erster Linie von den Erfolgen im Kampf gegen Corona ab.

Diese Terminunsicherheit und die strengen Hygiene Empfehlungen des DPV (u.a. keine Triplette-Formation, keine Fahrgemeinschaften) sind für den Landesverband BBPV ausschlaggebend, seinen organisierten Ligaspielbetrieb, sprich alle Wettkämpfe schweren Herzens in diesem Jahr auszusetzen. Auch der DPV hat hier einen Schlussstrich gezogen.

Wichtig ist: Auch im Training ist es im Interesse aller Boulespieler/Innen unbedingt notwendig, die Abstands,- und Hygienevorschriften Folge zu leisten.

Trotzdem gilt auch hier: Jede/r einzelne von uns muss weiterhin sein individuelles Risiko-Management betreiben und entscheiden, ob sie/er überhaupt am Boule-Training teilnimmt.

Trotz allen Vorsichtsmaßnahmen wünschen wir allen Bouler/innen viel Spaß bei der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt!

Unsere Trainingszeiten: Dienstag + freitags ab 18 Uhr. Sonntags ab 10Uhr.

Text: KL

TVN Bouler beim Eisstockschießen

Zu einem Event der besonderen Art begaben sich einige Boule-Mitglieder am Abend des 10. Januar auf die Eisstockbahn auf dem Karlsruher Schlossplatz.

12 Boulerinnen und Bouler verbrachten einen netten und geselligen Abend mit einem 2-stündigem Eisstockschießen. Direkt nach der Ankunft auf dem Karlsruher Schlossplatz wurden zwei Mannschaften ausgelost, Die fair gegeneinander gespielt haben. Als besonders treffsicher erwies sich auf dem ungewohnten und Eisglatten Terrain, Hayrettin und Achim, die Ihre Eisstöcke gekonnt an die Daube (Puk) platzierten oder einen Eisstock der gegnerischen Mannschaft herausschossen. Bei einem Becher Glühwein um der eisigen Kälte vorzubeugen, hatte man viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug.

Nach einem anschließenden Abschluss im Multi Kulti, ging es kurz vor 22 Uhr mit der Straßenbahn heimwärts.

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“
Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr […]

Boule Training wieder aufgenommen!

Boule Training wieder aufgenommen!
Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten […]

26.Nikolaus-Bouleturnier

26.Nikolaus-Bouleturnier
Am Sonntag, den 01.12.2019 fand unser 26. Nikolaus Bouleturnier statt. Bei kühlen Temperaturen und grauen […]

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019
Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten 10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter […]

Vizemeister der Hardtliga 2019

Vizemeister der Hardtliga 2019
Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am […]

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome
Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der […]

26.Nikolaus-Bouleturnier

Am Sonntag, den 01.12.2019 fand unser 26. Nikolaus Bouleturnier statt. Bei kühlen Temperaturen und grauen Himmel hatten sich 72 Teilnehmer, aus Nah und Fern (die weitesten Anreisen hatten, mit 240km Dieter Bürkel von Ansbach/Bayern und mit 460km Ullrich Helmke aus Weddel/Braunschweig) auf dem TVN Waldsportplatz eingefunden.

Nach der Einschreibung der Teilnehmer bei der Turnierleitung und einer kurzen Begrüßung fing das Turnier mit ca. 10 min Verspätung an. Es wurden fünf Runden Tête-à-Tête (1:1) auf den Boulodrome und ehemaligen Aschenbahn gespielt. Die Turnierteilnehmer konnten sich zwischen den Spielen mit vielen Leckereien (Kuchen, belegte Brötchen, Brezel), sowie Kaffee, Tee und Glühwein stärken. Warme Speisen gab es im Vereinsheim. So kam die Geselligkeit auch nicht zu kurz. Vielen Dank an alle, die zum reichhaltigen Angebot vor allem dem vielen leckeren Kuchen beigetragen haben.Die Spiele waren kurz nach 16 Uhr beendet und nach den letzten Meldungen konnte Ute und Klaus mit der Preisverleihung beginnen.

Turniersieger wurde Gerhard Bouche vom BC Bornheim, den 2. Platz erreichte Johannes Arnolds vom BC Straubenhardt und den 3. Platz belegte Jasser Abbas von den Wilde 13 Blankenloch. Danach konnten alle anderen Teilnehmer von gut gefüllten Gabentisch ein Präsent aussuchen und mit nach Hause nehmen.

Kurz vor Einbruch der Dunkelheit beendeten wir unser Nikolausturnier und ein schöner Bouletag ging damit zu Ende. Ein großer Dank geht an alle aktiven Helfer, die bei den Vorbereitungsarbeiten und auch während dem Turnier tatkräftig mitgeholfen haben.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Sponsoren: Sparkasse Kraichgau, Gärtnerei Geissler und beim Vereinswirt Sinisa für ihre gespendeten Sachpreise bzw. Gutscheine.

TV Neuthard/Bouleabteilung

Zu den Bildern auf den Flyer klicken!
Zur Endrangliste auf das Bildchen klicken!

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr ein Sommer-Ferienspaß Event satt, dass von der Bouleabteilung organisiert und durchgeführt wird.

Das Motto lautet:

Spiel & Spaß beim Boulespielen.

Nach einer kurzen Einführung über die Spielregeln üben die Kinder in Gruppen unter der Anleitung von erfahrenen Boulespielern und Trainer spielerisch verschiedene Wurftechniken und versuchen die eigenen Kugeln näher an das „Schweinchen“ zu bringen. Dabei steht der Spaß an diesem spannenden und faszinierenden Spiel im Vordergrund. Übrigens ein Spiel, das Kinder und Erwachsene gemeinsam spielen können. In einem anschließenden kleinen Turnier spielen die Teams auf dem Bouleplatz die Tagessieger aus. Danach erfolgt eine kleine Preisverleihung.

Treffpunkt:
Boulodrome vom Turnverein Neuthard, auf dem Waldsportplatz.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! (8 bis 12 Jahre) Anmeldung erforderlich! Tel. 41278 (Ute Wilhelm) oder Mobil: 0171-4786361 (Klaus Leber) Mail: wilhelm_ute@web.de

Leider ist die max. Teilnehmerzahl schon erreicht!

Boule Training wieder aufgenommen!

Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten Nachricht, denn die Öffnungspolitik der Bundesregierung gewinnt allmählich an Fahrt: Das Land Baden-Württemberg hat erlaubt, ab dem 11. Mai 2020 Outdoor Sportanlagen, also auch Bouleplätze für Trainingszwecke zu öffnen, sofern die Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung von Infektionen mit dem Corona-Virus genauestens eingehalten werden.

Der DPV hat bekanntlich aus diesem Grund seine Rahmenbedingungen für den Boule Sport mit Blick auf die Hygiene Empfehlungen des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbund) angepasst und steht allen Vereinen als Flyer zur Verfügung.

Wie schon erwähnt, werden die Bouleplätze erstmal nur für Trainingszwecke geöffnet. Wie lange dieser Zeitraum dauert, hängt in erster Linie von den Erfolgen im Kampf gegen Corona ab.

Diese Terminunsicherheit und die strengen Hygiene Empfehlungen des DPV (u.a. keine Triplette-Formation, keine Fahrgemeinschaften) sind für den Landesverband BBPV ausschlaggebend, seinen organisierten Ligaspielbetrieb, sprich alle Wettkämpfe schweren Herzens in diesem Jahr auszusetzen. Auch der DPV hat hier einen Schlussstrich gezogen.

Wichtig ist: Auch im Training ist es im Interesse aller Boulespieler/Innen unbedingt notwendig, die Abstands,- und Hygienevorschriften Folge zu leisten.

Trotzdem gilt auch hier: Jede/r einzelne von uns muss weiterhin sein individuelles Risiko-Management betreiben und entscheiden, ob sie/er überhaupt am Boule-Training teilnimmt.

Trotz allen Vorsichtsmaßnahmen wünschen wir allen Bouler/innen viel Spaß bei der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt!

Unsere Trainingszeiten: Dienstag + freitags ab 18 Uhr. Sonntags ab 10Uhr.

Text: KL

TVN Bouler beim Eisstockschießen

Zu einem Event der besonderen Art begaben sich einige Boule-Mitglieder am Abend des 10. Januar auf die Eisstockbahn auf dem Karlsruher Schlossplatz.

12 Boulerinnen und Bouler verbrachten einen netten und geselligen Abend mit einem 2-stündigem Eisstockschießen. Direkt nach der Ankunft auf dem Karlsruher Schlossplatz wurden zwei Mannschaften ausgelost, Die fair gegeneinander gespielt haben. Als besonders treffsicher erwies sich auf dem ungewohnten und Eisglatten Terrain, Hayrettin und Achim, die Ihre Eisstöcke gekonnt an die Daube (Puk) platzierten oder einen Eisstock der gegnerischen Mannschaft herausschossen. Bei einem Becher Glühwein um der eisigen Kälte vorzubeugen, hatte man viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug.

Nach einem anschließenden Abschluss im Multi Kulti, ging es kurz vor 22 Uhr mit der Straßenbahn heimwärts.

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“

„Kinder – Sommer – Ferienspaß“
Am Dienstag, 25.08.20 findet beim TV-Neuthard auf dem Boulodrome von 13.30 Uhr bis 17 Uhr […]

Boule Training wieder aufgenommen!

Boule Training wieder aufgenommen!
Nach mehr als 6 Wochen Platzverbot vom Ordnungsamt, begann diese Woche diesbezüglich mit einer guten […]

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019
Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten 10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter […]

Vizemeister der Hardtliga 2019

Vizemeister der Hardtliga 2019
Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am […]

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome
Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der […]

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten
10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter Schassner zur Vereinsmeisterschaft 2019 an, die im Tete-a-Tete Modus ausgespielt wurde.
Vier Spiele, gegen ausgeloste Gegner, musste jeder absolvieren, die zwei Besten kämpften in einem Endspiel um den Meistertitel. In den 4 Vorrunden Spiele gab es viele spannende Begegnungen und zwischen den Spielen konnte man sich von den angebotenen Getränken sowie Kuchen und Brezel bedienen.
Georg Dewald kam durch vier siegreich gestaltete Matches ins Endspiel, Marion Leber erkämpfte sich als zweitbeste dieser Vereinsmeisterschaft die Finalteilnahme. Beide lieferten sich ein spannendes Spiel. Das Marion durch sehr gute Legearbeit letztendlich mit 13:10 Punkten für sich entschied.
So konnten wir Marion Leber als Vereinsmeisterin 2019 küren und Ihr den Pokal überreichen. Vizemeister wurde Georg Dewald.
Herzlichen Glückwunsch den beiden.
Für einige Bouler/innen endete der Tag in gemütlicher Runde beim Griechen im Vogelpark, wobei man die enge und freundschaftliche Verbundenheit der Boulespieler deutlich spürte.

Link zu den Bildern!

Vizemeister der Hardtliga 2019

Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am letzten Samstag als „Vizemeister“ ein weiterer grandioser Erfolg, bei dem Hardtliga-Finale in Oberhausen.
Die komplette TVN-Boulemannschaft war zum TV Oberhausen gereist um in der Meisterschaft mitzuspielen. Hier trafen sich alle 5 Mannschaften die in der Hardtliga Gruppenerster wurden und als sechste Mannschaft der zweitplatzierte aus der Gruppe Süd/West. Alle Mannschaften mussten mit jeweils 3 Doubletten gegeneinander spielen.
Das waren: NB Pfinztal, TG Eggenstein, SC Käfertal, TSV Wiesental, TV Neuthard und SVK Beiertheim (2.Platz Süd/West).
Bei den Spiel-Ergebnissen war es bereits nach der 4. Runde, zwischen den Tabellenplätzen 2 bis 5 unglaublich eng, aber die fünfte und letzte Runde, brachte dann ein schier unglaubliches Resultat: Ganze 4 Mannschaften waren punkt- und spielgleich, so dass nur die Kugeldifferenzen über die vorderen Ränge und auch den Meistertitel entschieden.
Wir konnten nach der 5 Runde, mit nur 7 Kugeln weniger als der diesjährige Hardtliga-Meister „TG Eggenstein“, den 2. Platz in Hardtliga Meisterschaft holen.
Herzlichen Glückwunsch an alle TVN-Bouler/Innen, die bei hochsommerlichen Temperaturen für diesen großartigen Erfolg mitgekämpft haben.

Zur Ermittlung vom Gesamtsiegers der Baden-Württembergischen Freizeitligen, tragen die Hardtliga und die JUST-Liga bereits seit Jahren eine sog. „Champions League Begegnung“ aus, wo jeweils die ersten 3 Mannschaften der Freizeitligen gegeneinander antreten, also die ersten 3 der HL gegen die ersten 3 der JL.
Mit dem erreichten 2.Platz bei der Hardtliga Meisterschaft, spielen wir am 12.Oktober 2019 in der Champions League 2019 bei der BSG Wilde 13 Stutensee e.V. mit.
Infos auf der Internetseite: www.hardtliga.de

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der TVN-Bouler wahr, den französischen Nationalsport mit Spiel und Spaß auf dem Waldsportplatz näher kennen zu lernen.

Mit einer kleinen Einführung begann Erich Riess als Coach, den Kindern die Bouleregeln näher zu bringen. Danach ging es in die Praxis über, dafür wurden drei verschiedene Parcours nacheinander aufgebaut. An denen mussten zwischen 2 bis 4 verschiedene Lege,- bzw. Schießübungen durchgeführt werden. In 4 kleinen Gruppen eingeteilt, hatten die Kinder bei den Übungen großen Spaß ihre Boule-Kugeln, in Kreise, durch einen Ring, auf Dosen, Hölzer usw. in Richtung den farbigen Schweinchen zu werfen. Bei den einzelnen Übungen wurde versucht das Gefühl für die Kugeln zu vermitteln und ihnen beizubringen wie der richtige Bewegungsablauf des Armes sein soll.

Während den Umbauphasen der einzelnen Parcours, konnten sich alle an den kostenlos angebotenen Getränken, Brezeln und Süßigkeiten bedienen.

Natürlich wurde zum Abschluss der Übungen noch ein kleines Bouleturnier durchgeführt. Damit ungefähr gleichstarke Teams gegeneinander spielten, wurden von Erich die einzelnen Mannschaften zusammengestellt. Der Spaß und Ehrgeiz der Kinder ihr Spiel zu gewinnen war nicht zu Topen. Es gab wie bei den Boulespielern, Absprachen wer die erste Kugel legt, ob man schießt oder lieber kräftig in die um das farbige Cochonnet liegenden Kugeln wirft.

Zum Schluss bekam jedes Kind das teilgenommen hatte, eine Goldmedaille, ein Schweinchen sowie ein Geschenk, zur Erinnerung an den tollen Nachmittag auf dem TVN-Boulodrome.

Für die erste Teilnahme der TVN Bouleabteilung am Ferienspaß, war es für alle ein gelungener Nachmittag, mit zufriedenen und begeisterten Akteuren.

Ein großer Dank geht an Erich Riess, der den Kindern den Boule Sport nähergebracht hat, sowie an Ute Wilhelm für die tolle Organisation und Vorarbeiten, damit wir den Ferienspaß durchführen konnten. Ein weiterer Dank an alle Helfer für Ihre Unterstützung und der Sparkasse Kraichgau aus Neuthard für die gespendeten Sachpreise.

Allez les Boule

Link zu den Bildern!

Coach: Erich Riess Weitere Helfer: Ute Wilhelm, Sabine Storck, Marion Leber, Ute Krätzel, Achim Schäfer Herbert Petzak, Klaus Leber; 
Bericht: Klaus Leber Fotos: Achim Schäfer + Klaus Leber 

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten
10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter Schassner zur Vereinsmeisterschaft 2019 an, die im Tete-a-Tete Modus ausgespielt wurde.
Vier Spiele, gegen ausgeloste Gegner, musste jeder absolvieren, die zwei Besten kämpften in einem Endspiel um den Meistertitel. In den 4 Vorrunden Spiele gab es viele spannende Begegnungen und zwischen den Spielen konnte man sich von den angebotenen Getränken sowie Kuchen und Brezel bedienen.
Georg Dewald kam durch vier siegreich gestaltete Matches ins Endspiel, Marion Leber erkämpfte sich als zweitbeste dieser Vereinsmeisterschaft die Finalteilnahme. Beide lieferten sich ein spannendes Spiel. Das Marion durch sehr gute Legearbeit letztendlich mit 13:10 Punkten für sich entschied.
So konnten wir Marion Leber als Vereinsmeisterin 2019 küren und Ihr den Pokal überreichen. Vizemeister wurde Georg Dewald.
Herzlichen Glückwunsch den beiden.
Für einige Bouler/innen endete der Tag in gemütlicher Runde beim Griechen im Vogelpark, wobei man die enge und freundschaftliche Verbundenheit der Boulespieler deutlich spürte.

Link zu den Bildern!

Vizemeister der Hardtliga 2019

Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga und 1ster in der Hardtliga-Gruppe Nord/West, gelang uns am letzten Samstag als „Vizemeister“ ein weiterer grandioser Erfolg, bei dem Hardtliga-Finale in Oberhausen.
Die komplette TVN-Boulemannschaft war zum TV Oberhausen gereist um in der Meisterschaft mitzuspielen. Hier trafen sich alle 5 Mannschaften die in der Hardtliga Gruppenerster wurden und als sechste Mannschaft der zweitplatzierte aus der Gruppe Süd/West. Alle Mannschaften mussten mit jeweils 3 Doubletten gegeneinander spielen.
Das waren: NB Pfinztal, TG Eggenstein, SC Käfertal, TSV Wiesental, TV Neuthard und SVK Beiertheim (2.Platz Süd/West).
Bei den Spiel-Ergebnissen war es bereits nach der 4. Runde, zwischen den Tabellenplätzen 2 bis 5 unglaublich eng, aber die fünfte und letzte Runde, brachte dann ein schier unglaubliches Resultat: Ganze 4 Mannschaften waren punkt- und spielgleich, so dass nur die Kugeldifferenzen über die vorderen Ränge und auch den Meistertitel entschieden.
Wir konnten nach der 5 Runde, mit nur 7 Kugeln weniger als der diesjährige Hardtliga-Meister „TG Eggenstein“, den 2. Platz in Hardtliga Meisterschaft holen.
Herzlichen Glückwunsch an alle TVN-Bouler/Innen, die bei hochsommerlichen Temperaturen für diesen großartigen Erfolg mitgekämpft haben.

Zur Ermittlung vom Gesamtsiegers der Baden-Württembergischen Freizeitligen, tragen die Hardtliga und die JUST-Liga bereits seit Jahren eine sog. „Champions League Begegnung“ aus, wo jeweils die ersten 3 Mannschaften der Freizeitligen gegeneinander antreten, also die ersten 3 der HL gegen die ersten 3 der JL.
Mit dem erreichten 2.Platz bei der Hardtliga Meisterschaft, spielen wir am 12.Oktober 2019 in der Champions League 2019 bei der BSG Wilde 13 Stutensee e.V. mit.
Infos auf der Internetseite: www.hardtliga.de

Ferienspaß 2019 auf dem TVN-Boulodrome

Am Dienstag, dem 20.August nahmen 13 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren das Angebot der TVN-Bouler wahr, den französischen Nationalsport mit Spiel und Spaß auf dem Waldsportplatz näher kennen zu lernen.

Mit einer kleinen Einführung begann Erich Riess als Coach, den Kindern die Bouleregeln näher zu bringen. Danach ging es in die Praxis über, dafür wurden drei verschiedene Parcours nacheinander aufgebaut. An denen mussten zwischen 2 bis 4 verschiedene Lege,- bzw. Schießübungen durchgeführt werden. In 4 kleinen Gruppen eingeteilt, hatten die Kinder bei den Übungen großen Spaß ihre Boule-Kugeln, in Kreise, durch einen Ring, auf Dosen, Hölzer usw. in Richtung den farbigen Schweinchen zu werfen. Bei den einzelnen Übungen wurde versucht das Gefühl für die Kugeln zu vermitteln und ihnen beizubringen wie der richtige Bewegungsablauf des Armes sein soll.

Während den Umbauphasen der einzelnen Parcours, konnten sich alle an den kostenlos angebotenen Getränken, Brezeln und Süßigkeiten bedienen.

Natürlich wurde zum Abschluss der Übungen noch ein kleines Bouleturnier durchgeführt. Damit ungefähr gleichstarke Teams gegeneinander spielten, wurden von Erich die einzelnen Mannschaften zusammengestellt. Der Spaß und Ehrgeiz der Kinder ihr Spiel zu gewinnen war nicht zu Topen. Es gab wie bei den Boulespielern, Absprachen wer die erste Kugel legt, ob man schießt oder lieber kräftig in die um das farbige Cochonnet liegenden Kugeln wirft.

Zum Schluss bekam jedes Kind das teilgenommen hatte, eine Goldmedaille, ein Schweinchen sowie ein Geschenk, zur Erinnerung an den tollen Nachmittag auf dem TVN-Boulodrome.

Für die erste Teilnahme der TVN Bouleabteilung am Ferienspaß, war es für alle ein gelungener Nachmittag, mit zufriedenen und begeisterten Akteuren.

Ein großer Dank geht an Erich Riess, der den Kindern den Boule Sport nähergebracht hat, sowie an Ute Wilhelm für die tolle Organisation und Vorarbeiten, damit wir den Ferienspaß durchführen konnten. Ein weiterer Dank an alle Helfer für Ihre Unterstützung und der Sparkasse Kraichgau aus Neuthard für die gespendeten Sachpreise.

Allez les Boule

Link zu den Bildern!

Coach: Erich Riess Weitere Helfer: Ute Wilhelm, Sabine Storck, Marion Leber, Ute Krätzel, Achim Schäfer Herbert Petzak, Klaus Leber; 
Bericht: Klaus Leber Fotos: Achim Schäfer + Klaus Leber 

Boule-Vereinsmeisterschaft 2019

Unter der Leitung von Abteilungsleiterin Ute Wilhelm traten
10 Bouler/innen und unser gerngesehener Turner Walter Schassner zur Vereinsmeisterschaft 2019 an, die im Tete-a-Tete Modus ausgespielt wurde.
Vier Spiele, gegen ausgeloste Gegner, musste jeder absolvieren, die zwei Besten kämpften in einem Endspiel um den Meistertitel. In den 4 Vorrunden Spiele gab es viele spannende Begegnungen und zwischen den Spielen konnte man sich von den angebotenen Getränken sowie Kuchen und Brezel bedienen.
Georg Dewald kam durch vier siegreich gestaltete Matches ins Endspiel, Marion Leber erkämpfte sich als zweitbeste dieser Vereinsmeisterschaft die Finalteilnahme. Beide lieferten sich ein spannendes Spiel. Das Marion durch sehr gute Legearbeit letztendlich mit 13:10 Punkten für sich entschied.
So konnten wir Marion Leber als Vereinsmeisterin 2019 küren und Ihr den Pokal überreichen. Vizemeister wurde Georg Dewald.
Herzlichen Glückwunsch den beiden.
Für einige Bouler/innen endete der Tag in gemütlicher Runde beim Griechen im Vogelpark, wobei man die enge und freundschaftliche Verbundenheit der Boulespieler deutlich spürte.